Nationalpark PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Entspannen Sie in unberührter Natur Nationalpark Kellerwald-Edersee



Seit 01.01.2004 ist das 5724 Hektar große Waldgebiet südlich des Edersees als Nationalpark ausgewiesen und hat am 25.06.2011 das Prädikat UNESCO Weltkulturerbe erhalten.

Im Nationalpark Kellerwald-Edersee sind Sie bei der Natur zu Gast. Die Natur bewusst beobachten und eindrucksvoll erleben, Einblicke in Verborgenes gewinnen, das ist im Nationalpark auf vielerlei Weise möglich. Nutzen Sie alle Ihre Sinne, dann wird Ihr Aufenthalt im Nationalpark zu einem einzigartigen Erlebnis. Ihre Möglichkeiten, die Tier- und Pflanzenwelt zu erleben, sind zahlreicher als die Verbote. Sie sind eingeladen zum:

Wandern, sich erholen, malen, faulenzen, Tiere beobachten, fotografieren, Wald erleben, staunen, fragen, Waldluft atmen, allein mit der Natur sein, nachdenken, lernen, den Sommer spüren...



Nationalpark Kellerwald-EderseeWer die Einsamkeit ausgedehnter Wälder sucht, findet die im Kellerwald. Von den Wanderparkplätzen aus lassen sich zu allen Jahreszeiten erlebnisreiche Ausflüge durch geheimnisvolle Wälder und stille Wiesentäler unternehmen.

Direkt auf die Höhen des Nationalparks kommen Sie mit der Standseilbahn. Die Talstation befindet sich neben der größten Kaverne (Höhlengebilde) Europas in Hemfurth. Die Bergstation ist neben dem Hochspeicherbecken direkt auf dem Peterskopf. Von hier aus können Sie Wanderwege zurück ins Tal nehmen.

Von Altenlotheim aus lohnt der Aufstieg vorbei am Heidelehrpfad zum Fahrentriesch, einer alten Weidelandschaft mit seltenen Gräsern und Wiesenblumen. Lohnend ist auch eine Radtour von Frankenau über den Waldhistorischen Lehrpfad, vorbei an der Ruine der Quernstkirche bis nach Bringhausen am Edersee mit einer Rast an der Bathildishütte.


Bathildishütte - mitten im Nationalpark
Besuchereinrichtungen:


Wildpark Edersee mit Informationshaus Fagutop: Auf vielfältige Weise wird dort der Lebensraum Buchenwald dargestellt.
Öffnungszeiten:
01.05. - 31.10 9.00 - 18.00 Uhr
01.11. - 28.02 11.00 - 16.00 Uhr
01.03. - 30.04 10.00 - 18.00 Uhr

 

In Frankenau steht die KellerwaldUhr, ein Informationshaus und eine Anlaufstelle für Schulklassen, Kindergärten und Erwachsene gleichermaßen.
Öffnungszeiten:
01.05. - 31.10. Täglich 11:00 - 18:00 Uhr

* Waldhistorischer Lehrpfad bei Frankenau
* Waldökologischer Lehrpfad Elsebach bei Schmittlotheim
* Heide-Erlebnispfad bei Altenlotheim
* Geplanter Urwalderlebnissteig

Weitere Informationen zum Nationalpark erhalten Sie hier:

http://hessen.nabu.de/naturschutz/kellerwald/

Entspannen Sie in unberührter Natur

 

Seit 01.01.2004 ist das 5724 Hektar große Waldgebiet südlich des Edersees als Nationalpark ausgewiesen.

Im Nationalpark Kellerwald-Edersee sind Sie bei der Natur zu Gast. Die Natur bewusst beobachten und eindrucksvoll erleben, Einblicke in Verborgenes gewinnen, das ist im Nationalpark auf vielerlei Weise möglich. Nutzen Sie alle Ihre Sinne, dann wird Ihr Aufenthalt im Nationalpark zu einem einzigartigen Erlebnis. Ihre Möglichkeiten, die Tier- und Pflanzenwelt zu erleben, sind zahlreicher als die Verbote. Sie sind eingeladen zum:

Wandern, sich erholen, malen, faulenzen, Tiere beobachten, fotografieren, Wald erleben, staunen, fragen, Waldluft atmen, allein mit der Natur sein, nachdenken, lernen, den Sommer spüren...

Wer die Einsamkeit ausgedehnter Wälder sucht, findet die im Kellerwald. Von den Wanderparkplätzen aus lassen sich zu allen Jahreszeiten erlebnisreiche Ausflüge durch geheimnisvolle Wälder und stille Wiesentäler unternehmen.

Direkt auf die Höhen des Nationalparks kommen Sie mit der Standseilbahn. Die Talstation befindet sich neben der größten Kaverne (Höhlengebilde) Europas in Hemfurth. Die Bergstation ist neben dem Hochspeicherbecken direkt auf dem Peterskopf. Von hier aus können Sie Wanderwege zurück ins Tal nehmen.

Von Altenlotheim aus lohnt der Aufstieg vorbei am Heidelehrpfad zum Fahrentriesch, einer alten Weidelandschaft mit seltenen Gräsern und Wiesenblumen. Lohnend ist auch eine Radtour von Frankenau über den Waldhistorischen Lehrpfad, vorbei an der Ruine der Quernstkirche bis nach Bringhausen am Edersee mit einer Rast an der Bathildishütte.

Besuchereinrichtungen:

Wildpark Edersee mit Informationshaus Fagutop: Auf vielfältige Weise wird dort der Lebensraum Buchenwald dargestellt.

Öffnungszeiten:

01.05. - 31.10 9.00 - 18.00 Uhr
01.11. - 28.02 11.00 - 16.00 Uhr
01.03. - 30.04 10.00 - 18.00 Uhr

In Frankenau steht die KellerwaldUhr, ein Informationshaus und eine Anlaufstelle für Schulklassen, Kindergärten und Erwachsene gleichermaßen.

Öffnungszeiten:

01.05. - 31.10. Täglich 11:00 - 18:00 Uhr
  • Waldhistorischer Lehrpfad bei Frankenau
  • Waldökologischer Lehrpfad Elsebach bei Schmittlotheim
  • Heide-Erlebnispfad bei Altenlotheim
  • Geplanter Urwalderlebnissteig

Weitere Informationen zum Nationalpark erhalten Sie hier

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 26. Juni 2011 um 15:57 Uhr